FERIEN-FREUTAG täglich satte Rabatte klick

*Wonder Tape - Snaply - Tutorial*

Folge uns mit Bloglovin

von Vanessa Korkmaz 22 Dezember, 2016

Hallo Ihr Lieben,

die meisten haben es schon mal gehört, aber viele wissen immer noch nicht was es eigentlich ist und wofür es gut sein soll. ⭐ Wonder Tape ⭐ von Snaply.

Ein doppelseitig klebendes, transparentes Band zum vorübergehenden Fixieren. 

Heute möchten wir Euch ein paar Tricks bei der Verarbeitung zeigen.

Eckdaten: 

Breite: 4 mm
Länge: 50 m

- Kann statt Stecknadeln oder Sprühkleber verwendet werden
- Druckintensiv - d.h. erst durch festes Andrücken fixiert das Klebeband die Materialien
- Das Klebeband wird nach dem Nähen nicht entfernt
- Farb- und formstabil
- Waschmaschinen- und Trockner-geeignet
- Hauchdünn und flexibel - ohne Stoffe und Gewebe zu beschweren
- Wasserlöslich

Verarbeitung in Kombination mit einem Reißverschluss

Im Folgenden möchten wir Dir nun einige Tipps und Tricks verraten, wie Du mit Wonder Tape arbeiten kannst und welche Möglichkeiten dir zur Verfügung stehen. 





 

 

 

Wonder Tape dient zum vorübergehenden fixieren und eignet sich somit wunderbar um einen Reißverschluss anzunähen und dabei Verrutschen zu vermeiden.

 

 

 

Wir haben in diesem fall einen teilbaren Reißverschluss, den wir in einer gefütterte Jacke nähen wollen.
Um genaues platzieren und kein Verrutschen zu erzielen haben wir uns für Wonder Tape entschieden. Das Tape lässt sich bequem in die gewünschte länge reißen. 


Das Wonder Tape wird also auf das Band des Reißverschlusses geklebt, ohne dabei auf die Zähne zu kleben. 

Bequem und einfach lässt sich das Wonder Tape nun am Ende des Reißverschlusses abreißen. 

 

 

 

Nachdem das Wonder Tape richtig fest angedrückt wurde; denn erst durch festes Andrücken fixiert das Klebeband die Materialien, ziehen wir die Schutzfolie ab.

 

Das transparente Wonder Tape ist hauchdünn und flexibel - ohne Stoffe und Gewebe zu beschweren.

 

 

  

 

 

Nun lässt sich der Reißverschluss exakt platzieren und fixieren. 

Anschließend wird der Reißverschluss mit der Nähmaschine festgesteppt. 

 

Hinweis: Bitte nicht direkt mit der Nadel über das Wonder Tape nähen, weil sonst die Nadel verklebt. Das Wonder Tape ist nur zur Fixierung geeignet.

 

 

 

 

 

 

 

Wonder Tape erleichtert natürlich nicht nur das Nähen von Reißverschlüssen. Auch beim Nähen von Gardinen, Säumen oder Zierbändern kann es hilfreich sein. 

Denn gerade auch beim Nähen von Bändern & Borten kann eine vorüber gehende Fixierung den Nähvorgang wahnsinnig erleichtern.  

Wichtig: Bei Kontakt mit Wasser löst es sich rückstandslos auf. 

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachnähen.

Alles Liebe
Euer Glückpunkt.Team







Vanessa Korkmaz
Vanessa Korkmaz

Autor



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

*Tutorial - Falzgummi richtig einfassen*
*Tutorial - Falzgummi richtig einfassen*

von Mirja Glückpunkt 02 August, 2018

Hallo Ihr Lieben,

wie Ihr schon mitbekommen habt, bin ich dem Falzgummi ein wenig verfallen. Mit Falzgummi kann man einfach so viele tolle Dinge machen.

Aber, wie vernäht man es eigentlich richtig?

Dafür habe ich mir als Beispiel das ⭐ eBook "Haartrockentuch Tina" von Shesmile, Do it Yourself ⭐ ausgesucht. 

Vollständigen Artikel anzeigen

⭐ Tutorial - Haarband aus Spitzenband ⭐
⭐ Tutorial - Haarband aus Spitzenband ⭐

von Linn Glückpunkt 31 Juli, 2018

Hallo Ihr Lieben,

nun kam auf Facebook doch häufiger die Frage nach unserem Haarband-Beispiel und deshalb möchten wir es Euch kurz erklären:

Tutorial - Haarband aus Spitzenband

In unserer Glückpunkt.WG sind sie seit Mirjas Tutorial "Haarband aus Falzgummi" total im Haar-Accessoires-Fieber.

Vollständigen Artikel anzeigen

*Badeschwamm selber machen*
*Badeschwamm selber machen*

von Götz-Daniel Jantsch 22 Juli, 2018

Hallo Ihr Lieben,

heute ist mal wieder Freebook-Sunday und da bringen wir Euch ja immer Freebooks, kleine Tutorials oder Nähideen mit.

Diesmal haben wir uns mit dem Thema Tüll auseinander gesetzt. Ein paar Ideen haben wir Euch dazu ja bereits gezeigt - wie zum Beispiel den Tüllrock vom letzten Freebook-Sunday.

Vollständigen Artikel anzeigen