FERIEN-FREUTAG täglich satte Rabatte klick

Was bin ich bloß für ein Glückspilzchen?

Folge uns mit Bloglovin

von Mirja Jantsch 22 August, 2014

Hallo Ihr Lieben,

diese Woche kann man fast schon wieder von einer Freuwoche sprechen, als von einem Freutag :-) Was bin ich momentan doch nur wieder für ein kleines Glückspilzchen :-)

Die Woche ist eigentlich mit etwas ganz Simplen gestartet und trotzdem hat es mich total glücklich gemacht...
1. Frisör und andere Komplikationen
Ich durfte mal wieder zum Frisör! War das letzte Mal vor der Schwangerschaft - also schon lange, lange her... Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich darauf gefreut habe. Wie ein kleines Kind auf Weihnachten!

Aber wie soll es auch anders sein, es ist natürlich nicht ohne Komplikationen von statten gegangen... Das Oma-Herz, "Fräulein C" und ich sind in die Stadt gefahren, damit das Oma-Herz dann in der Zwischenzeit mit "Fräulein C" spazieren gehen kann. Kinderwagen und Trage dabei und was passiert? Die Kinderwagenschale rastet nicht richtig ein. Was soll das denn? Wir sind sowieso schon knapp dran und dann auch noch das... 15 Minuten probiert und dann musste das Oma-Herz so losfahren. Ist auch alles gut gegangen... Ich also los zum Frisör gespurtet und wie werd ich da begrüßt? 
"Oh nein, Du bist es!" 
Ich ganz verdattert - "Ähm danke, ich freu mich auch Dich zu sehen!" 
 
Sie - "Nein, so war das jetzt nicht gemeint! Du bist nur zu spät und für Deine langen Haare wurde nicht genügend Zeit eingetragen." 
 
Ich - Panik - "Und jetzt? Darf ich nicht dran?
 
Sie - "Doch, nur eben Kurzprogramn & Du musst alleine föhnen."
Egal! Hauptsache mal wieder einige Minuten nur für mich! Das war so schön:-) 
Für eine Millisekunde hatte ich ein schlechtes Gewissen, weil ich mich darüber freue, dass mein Kind nicht bei mir ist, aber das hab ich dann ganz schnell zur Seite geschoben. Sie war ja gut aufgehoben und ich hab die 40 Minuten total genossen - wie Urlaub!
Ich hatte dann natürlich auch noch mein Handy bei meinen Eltern vergessen, aber die Mama und ich haben das trotzdem hinbekommen. Wie früher, ganz ohne Handy und Absprachen... Einfach abgeholt. Hat auch geklappt. Komisch angefühlt hat es sich trotzdem...

2. Produkttest und Kommentare
Dann habt Ihr ja diese Woche bereits erfahren, dass ich den Smart Carrier Tree von Amazonas testen darf. So etwas finde ich immer spannend und weil ich von Euch so liebe Kommentare bekommen habe, werde ich Euch in diesem Zuge noch etwas mehr von meinen Trageerlebnissen erzählen.

3. Ich glaub ich träume...
Abends im Bett vor dem Schlafengehen, lese ich bei meinen Lieblingsblogs immer nochmal, was da so los war. Andere lesen ein Buch um Müde zu werden, ich lese gerne meine Lieblingsblogs, danach kann ich immer so schön träumen ;-)

Am Dienstag Abend  kam jedoch alles anders... Ich liege, wie immer, gemütlich im Bett und scrolle mich durch meine Blogroll, aber was ist das? Träume ich schon? Bin ich schon eingeschlafen? Meint Julia da etwa mich? Kann das wahr sein?

Einen Klick weiter war ich mir sicher, denn ich landete auf meinem Blog und ich stand senkrecht im Bett. Ich habe wirklich gewonnen und zwar die B-Inspired von Made by Oranges. Gewonnen habe ich auf dem tollen Blog Funkelfaden von der lieben Julia.

Liebe Julia, ich danke Dir, dass Du mir eine schlaflose Nacht bereitet hast, denn ich freue mich wie Bolle :-)

Besonders freue ich mich natürlich, weil es sich bei der B-Inspired um die Herbst/Winter Ausgabe handelt und ich somit vielleicht die Möglichkeit habe, ein Jäckchen bzw. Mäntelchen für mein erstes Sew-Along zu finden.

Da ist sie übrigens schon...



Und damit sind wir schon bei Punkt 4. Sew Along
Denn ich habe mich für mein erstes Sew Along angemeldet. Bin total aufgeregt... Solltet Ihr also einen Tipp oder Ideen für mich habt, welches Schnittmuster für mein kleines "Fräulein C" vielleicht in Frage kommt oder was man unbedingt genäht haben muss, dann freu ich mich natürlich sehr...
5. Glücksfee ich komme...
Jetzt sind wir leider schon am Ende angekommen, aber dieser Punkt liegt mir besonders am Herzen! Ich darf Glücksfee spielen :-)
Wie das denn? Fragt Ihr Euch sicherlich... Ich habe mitbekommen, dass einige Wichtel beim Wichteln von Frau Nahtaktiv  leer ausgegangen sind und so etwas geht ja nun mal gar nicht!!! Frau Nahtaktiv und der Großteil der Wichtel hat sich soviel Mühe gegeben und dann bekommt so eine schöne Aktion wegen ein paar wenigen schwarzen Schafen so einen schlechten Beigeschmack. Das soll nicht sein, denn schließlich möchte ich nächstes Jahr auch teilnehmen und das geht natürlich nur, wenn so etwas dann auch wieder organisiert wird. Ich hatte mich dieses Jahr nicht angemeldet, weil ich nicht wusste, wie das mit unserem Sternchen klappt und dann hab ich lieber verzichtet, als ein schwarzes Schaf zu werden. Oh...oh...

Jedenfalls darf ich nun quasi einspringen und darf bewichteln. Darüber freue ich mich sehr, denn mein Wichtel hat keine Ahnung. Sie denkt immer noch, dass sie leer ausgegangen ist. Das Paket ist nun auf dem Weg und wird morgen hoffentlich für große Augen sorgen... Erstens, weil es total überraschend kommt und zweitens, weil ihr meine Wichtelgeschenke hoffentlich gefallen...

So, und allen, die es bis hier her heute geschafft haben, danke ich natürlich noch einmal besonders. Ich glaube, so einen langen Post habe ich noch nie geschrieben... Ich hoffe, es hat Euch trotzdem Spaß gemacht zu lesen und ich hab Euch nicht verschreckt ;-)

Bis dahin... Liebe Grüße

Mirja ❤️
 
Verlinkt: Freutag, h54f



 
Follow my blog with BloglovinFollow my blog with Bloglovin


Mirja Jantsch
Mirja Jantsch

Autor



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

*Sie tanzt sich durchs Leben*
*Sie tanzt sich durchs Leben*

von Mirja Jantsch 04 April, 2017

Hallo Ihr Lieben,

heute ist für mich ein ganz besonderer Tag, denn meine kleine - große Maus wird schon 3 Jahre alt.

3 Jahre - das ist für mich als Mama irgendwie ein kleiner Meilenstein, denn zum Herbst hin verändert sich hier ja doch einiges...

Vollständigen Artikel anzeigen

*Mein liebes Ü-Ei - Happy WDSD*
*Mein liebes Ü-Ei - Happy WDSD*

von Mirja Jantsch 21 März, 2017

Mein liebes kleines Ü-Ei,

heute feiere ich das erste Mal Deinen Tag. Einen Tag der besonderen Kinder - den Welt-Down-Syndrom-Tag.

Letztes Jahr war mir ehrlich gesagt noch nicht nach feiern zumute und dafür schäme ich mich jetzt ein wenig, denn Deine Schwester und Du, Ihr seid beide das Beste was mir passiert ist.

Genau so wie Ihr seid - einfach Ihr.

Vollständigen Artikel anzeigen

*Herzensmenschen und warum Hebammen so wichtig sind*
*Herzensmenschen und warum Hebammen so wichtig sind*

von Mirja Jantsch 09 März, 2017

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich habe ich gar keine Zeit zu bloggen, denn das kleine Nährreich möchte ja eingerichtet werden und wir sind gerade fleißig am Möbel aufbauen...

Aber diese Bilder liegen schon solange auf meinem Rechner und ich möchte sie Euch nun endlich zeigen, denn es sind für mich einfach Herzensbilder mit einem Herzensmensch.

Vollständigen Artikel anzeigen