DESIGNERSWEEK "AnniNanni" 30% reduziert klick

21 Wochen Babyglück


von Mirja Jantsch 25 August, 2014 0 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,

unser Wochenende war ja sehr turbulent und daher bin ich bisher noch nicht zu meinem Wocheneintrag Babyglück gekommen. Allerdings wächst und gedeiht das kleine "Fräulein C" gerade so gut, dass ich gar nicht hinterher komme mit neuen Klamotten. Am Donnerstag habe ich noch Anziehsachen angezogen, die heute schon nicht mehr passen... Oh...Oh... Aber wir sind natürlich glücklich, dass es ihr so gut geht :-)

21 Wochen Baby sein
 
Daten Stand:
7800 g, 66 cm
Das mag ich:
Ich finde es total toll, wenn Mama und Papa essen. Das möchte ich auch können, deshalb schaue ich mir das ganz genau an und versuch auch immer wieder etwas vom Löffel oder Tisch zu klauen. Das gefällt meiner Mama überhaupt nicht. Sie würde gerne noch viel viel länger stillen, aber ich finde Essen einfach zu interessant. Deshalb bin ich auch ganz stolz, dass ich nun schon ganz alleine aus meiner Lerntasse trinken kann. Das ist für mich abends immer mein Highlight...
 
Das mag ich garnicht: 
Ärmel ausziehen bei Papa und seit gestern wissen Mama, Papa und Oma nun auch, dass ich mich nur von Mama ins Bett bringen lasse. Die waren ganz schön geschockt, denn das war ihnen gar nicht bewusst. Die dachten, dass mir nur die Rituale wichtig sind, aber wenn Mama nicht bei mir ist, dann schreie ich wie am Spieß und dann kann auch kein anderer helfen!
 
Das ist neu:
Mittlerweile kann ich mich schon ganz schön gut bewegen. Ich kann mich leider immer noch nicht vom Bauch auf den Rücken drehen, aber dafür kann ich mich ganz toll rückwärts schieben. Mama denkt, ich weiß noch nicht, dass ich das kann... aber ätsch, ich weiß es und bewege mich dadurch nun schon ganz schön viel und damit ich bald krabbeln kann, übe ich gerade ganz fleißig das Flugzeug. Ich hoffe, es geht bald los... Ich kann es kaum noch abwarten und Mama und Papa haben nun auch schon den ersten Treppenschutz ausprobiert. Passt und deshalb wird nun das Haus krabbelsicher gemacht!
 
Erlebnisse:
21 Wochen zu Dritt
 
neue Erkenntnisse: 
Unser kleines Sternchen wird immer mobiler und deshalb müssen wir uns nun langsam wirklich rüsten, dass hier alles Kindersicher ist. Treppenschutz check! Steckdosenschutz check! Alles aus der Kinderhöhe nehmen - ich denke check! Habt Ihr erfahrenen Muttis noch Tipps?

Ich werde wohl nicht daran vorbeikommen, dass ich in den nächsten Wochen mit Brei anfangen muss. Leider... Aber das Interesse an Essen wird einfach immer größer und wir werden sie wohl nicht mehr lange mit dem Trinkglas ablenken können.

Dafür fehlt die Zeit:
Im Moment leider Haushalt. Eigentlich bekomme ich das ja immer ganz gut hin, aber die letzte Woche waren wir soviel unterwegs und ich habe soviel probegenäht, dass es hier Zuhause aussieht, als ob eine Bombe eingeschlagen hat. Morgen früh will ich mal den ersten Teil beseitigen. Hoffentlich macht mir das kleine "Fräulein C" keinen Strich durch die Rechnung...
 
Das war blöd: 
Ins Bett bringen - seit gestern wissen wir, dass nur ich das machen darf. Oma hat das Sternchen bettfertig gemacht und wollte sie dann ins Bett bringen, da ging die Sirene los... oh, oh... Papa rein und Oma abgelöst - Sirene ging weiter... oh, oh... Mama rein... meckern, weil ich erst nicht da war und dann RUHE... oooohhhh...

Also heute gleich ein neuer Versuch. Mama gestillt, dann Papa rein - Sirene geht los... oh, oh... gewartet, gewartet... Mama rein... meckern, weil ich erst nicht da war und dann RUHE... oooohhhh...

Müssen wir morgen dann also wieder üben. Dann aber Mama rein und Papa löst ab. Vielleicht klappt das ja besser. Ins Bett bringen ist ja wirklich so ein Thema für sich...

Das nächste Thema was wir nämlich angehen wollen ist das Umziehen ins Kinderzimmer/Kinderbett, denn ich bekomme unser Bett einfach nicht sicher genug und umso mobiler das kleine Sternchen wird, umso schwieriger wird es und unser Bettzeug wird nur noch eine gewisse Zeit Sicherheit bieten. Habt Ihr da vielleicht auch Ideen für mich? Darüber würde ich mich wirklich total freuen...
 
Der glücklichste Moment: 
Ich freue mich sehr darüber, dass unser kleines "Fräulein C" immer mobiler wird. Das heißt natürlich auch, dass es für mich anstrengender wird, aber man sieht einfach, wie sehr sie sich darüber freut und was das Sternchen glücklich macht, dass macht die Mama natürlich auch glücklich :-)
 
Nächte:
Die Nächte werden langsam wieder besser und das freut mich sehr, denn ich bin im Moment wirklich sehr oft sehr müde...
 
Darauf freuen wir uns:
Auf das nächste Wochenende, denn da haben wir mal keine Termine :-)
 
Das macht Mama glücklich:
Ich werd am Freitag auf die Kreativmesse gehen und darauf freue ich mich sehr. Das kleine "Fräulein C" muss mit und ich hofffe, es klappt...

Bis dahin... Liebe Grüße
 
Mirja ❤️

 
Nach einer Idee von Svenja.  
Teilweise wird noch gekugelt, aber bei Mandy, Mara, Anna, Yvonne und Shiva wird schon gekuschelt.
 
 
 
 
 
 



Mirja Jantsch
Mirja Jantsch

Autor




Vollständigen Artikel anzeigen

*Sie tanzt sich durchs Leben*
*Sie tanzt sich durchs Leben*

von Mirja Jantsch 04 April, 2017 0 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,

heute ist für mich ein ganz besonderer Tag, denn meine kleine - große Maus wird schon 3 Jahre alt.

3 Jahre - das ist für mich als Mama irgendwie ein kleiner Meilenstein, denn zum Herbst hin verändert sich hier ja doch einiges...

Vollständigen Artikel anzeigen

*Mein liebes Ü-Ei - Happy WDSD*
*Mein liebes Ü-Ei - Happy WDSD*

von Mirja Jantsch 21 März, 2017 0 Kommentare

Mein liebes kleines Ü-Ei,

heute feiere ich das erste Mal Deinen Tag. Einen Tag der besonderen Kinder - den Welt-Down-Syndrom-Tag.

Letztes Jahr war mir ehrlich gesagt noch nicht nach feiern zumute und dafür schäme ich mich jetzt ein wenig, denn Deine Schwester und Du, Ihr seid beide das Beste was mir passiert ist.

Genau so wie Ihr seid - einfach Ihr.

Vollständigen Artikel anzeigen

*Herzensmenschen und warum Hebammen so wichtig sind*
*Herzensmenschen und warum Hebammen so wichtig sind*

von Mirja Jantsch 09 März, 2017 0 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich habe ich gar keine Zeit zu bloggen, denn das kleine Nährreich möchte ja eingerichtet werden und wir sind gerade fleißig am Möbel aufbauen...

Aber diese Bilder liegen schon solange auf meinem Rechner und ich möchte sie Euch nun endlich zeigen, denn es sind für mich einfach Herzensbilder mit einem Herzensmensch.

Vollständigen Artikel anzeigen