MONATSKNALLER Punta di Roma ab 7,40€/m klick

Bee my Baby Sew-Along & 28 Wochen Babyglück

Folge uns mit Bloglovin

von Mirja Jantsch 10 Oktober, 2014

Hallo Ihr Lieben, 
 
heute möchte ich Euch ein paar neue Spielgefährten für unser kleines "Fräulein C" vorstellen, denn beim Bee my Baby Sew-Along von Stereomintpoppy geht es diese Woche um alles Rund ums Spielen.

Diese Frösche stehen schon länger auf meiner "to-sew"-Liste, denn das Schnittmuster für diese Frösche habe ich bereits vor zwei Jahren auf der Kreativ Hamburg gekauft.

Die sind doch ganz süß geworden, oder? Gefüllt sind sie mit Kirschkernen. Das Raschelt so schön und das findet unser kleines "Fräulein C" gerade besonders schön. Außerdem ist es für uns im Moment ganz gut, wenn wir die Kissen warm machen können, denn unser kleines Sternchen hat gerade ein wenig Probleme bei der Breieingewöhnung. Sie hat häufiger Verstopfung und dadurch Bauchweh und da ist es doch ganz schön, wenn sie mit etwas warmen kuscheln kann.



Ein Frosch liegt nun unten und einer oben. Der blaue Frosch ist für einen kleinen befreundeten Baby-Jungen - oh, oh, wenn ich das Foto so sehe, dann muss ich mal wieder was an meinen Stereotypen-Farben tun, ansonsten werde ich unbewusst doch noch eine "Rosa-Mama" :-)
Wenn ich mir die Liste bei Stereomintpoppy so ansehe, dann wird meine "to-sew"-Liste schon wieder länger anstatt kürzer... Ein Knistertuch muss ich unbedingt als nächsten Mal nähen.
Allerdings ist meine "to-Sew"-Liste nun ja schon länger geworden, denn ich bin beim "Bee my Baby Sew-Along" erst in der dritten Woche eingestiegen. Woche 1 werde ich auf alle Fälle noch einmal nachholen, denn wir haben hier auch noch so einige "Must haves" zu nähen, wie z.B. Lätzchen. 
Die Woche 2 werde ich nun nicht mehr nachholen, denn Decken, Kissen, etc. haben wir hier wirklich zu genüge. In der nächsten Woche gibt es dann alles Rund ums Thema "Einteilig" und da ich ja noch einen Overall nähen wollte, passt das ja :-)


28 Wochen Baby sein

Das mag ich: 
Ich bin eine richtig kleine Wasserratte. Wir haben schon so einiges ausprobiert. Angefangen haben wir mit Baden. Erst musste ich alleine in einer kleiner Wäschewanne baden, dass fand ich nicht so gut. Dann ist Mama mit mir baden gegangen und das fand ich schon total toll. Mittlerweile kann ich schon richtig planschen und ich versuche mich immer am Duschkopf hochzuziehen. Dann war Mama mit mir mal duschen, dass fand ich auch richtig klasse. Mama hat mich immer mit dem Duschkopf abgebraust und das kitzelt so schön... Mittlerweile bin ich schon total mutig und versuche Wasser aus dem Duschkopf zu trinken. Seit zwei Wochen gehen wir nun auf ganz offiziell zum Babyschwimmen und das finde ich so richtig lustig. Das Wasser ist zwar viel kälter als Zuhause, aber dafür bin ich mit Mama da nicht alleine und das ist soo spannend. Es gibt ganz viele Spielsachen und andere Babys, so aufregend. Allerdings kann ich Euch sagen:"Wasser schmeckt nicht"! Aktuell möchte ich gerne alles Anlecken, besonders Fußböden, dass klappt auch immer ganz gut - außer bei uns in der Wäscheküche, da ist Beton und da bekomm ich Kratzer an der Stirn. Worüber ich mich dann zwar sehr ärgere, aber aufhören kann ich trotzdem nicht... Beim Schwimmen kann ich den Fußboden auch nicht lecken, denn dann landet mein Kopf immer im Wasser. Komisches Gefühl, aber irgendwie auch interessant... Das muss ich weiter ausprobieren!
Ich bin schon ganz gespannt auf nächste Woche, denn da muss Mama beim Babyschwimmen tauchen lernen und wenn Mama tauchen kann, dann muss ich tauchen - da werden dann irgendwann Fotos von uns gemacht - so spannend...

Das mag ich garnicht: 
Die Breiumstellung, denn nun bekomme ich Mittags, Nachmittags und Abends Brei. Mama stillt mich zwar noch, wenn ich es möchte, aber hauptsächlich esse ich Brei. Das schmeckt mir auch total gut, nur leider kann ich dadurch nicht mehr so gut in die Windel machen und das ist echt anstrengend! Da muss ich ganz schön hart arbeiten...
 
Das ist neu:
Meine Mama findet, ich bin ein kleiner Brummkreisel... Auf glatten Flächen kann ich mich wunderbar im Kreis drehen. Hin und her, dass ist nicht schwer und es macht richtig Spaß! 
 
Erlebnisse:
26 Wochen zu Dritt
 
neue Erkenntnisse: 
Unsere Fußböden sind vor unserem kleinen "Fräulein C" nicht mehr sicher und ich muss einfach häufiger saugen und wischen.
Dafür fehlt die Zeit:
Ich komm mit der Wäsche einfach nicht hinterher... Wer hat eigentlich behauptet, dass Baby mit spucken aufhören, wenn sie Brei essen??? - Lügner! Das muss ich jetzt mal los werden, denn bei uns ist es nicht ein Stück besser geworden. Nur bekommt man Milchflecken im Gegensatz zu Breiflecken viel besser raus . Aber was meiner Ansicht nach noch viel schlimmer ist, der Geruch! Da bleibt mir nichts anderes übrig, als teilweise dreimal  täglich Klamotten zu wechseln. Oh... Oh...
 
Das war blöd: 
Das kleine "Fräulein C" wird immer mobiler. Leider auch auf dem Arm und diese Woche wäre sie mir fast aus dem Arm gerutscht. Das war für mich ein richtiger Schockmoment. So schnell kann es gehen...
 
Der glücklichste Moment: 
Unser kleines Sternchen ist mittlerweile schon ein halbes Jahr alt. Wie schnell die Zeit vergeht... Das ist mir diese Woche nochmal besonders bewusst geworden! Mehr als einmal habe ich die Zeit im Krankenhaus, die Geburt, etc. Revue passieren lassen. Gehört sicherlich auch zum Verarbeitungsprozess... Auch wenn man mal anstrengende Momente hat, so möchte ich nicht einen Moment missen. Ein Leben ohne unser kleines "Fräulein C" kann ich mir nicht mehr vorstellen.
 
Nächte:
In Ordnung 
 
Darauf freuen wir uns:
Auf den Geburtstag vom Opa-Herz heute und den Geburtstag meiner besten Freundin nächsten Samstag.

Das macht Mama glücklich:
Nähen, nähen, nähen... Brauche ich momentan auch besonders als Ausgleich!

Bis dahin... Liebe Grüße
 
Mirja ❤️

 
Nach einer Idee von Svenja.  
Teilweise wird noch gekugelt, aber bei Mandy, Mara, Anna, Yvonne, Fräulein Sonnenschein und Shiva wird schon gekuschelt.
 
 
 
 



Mirja Jantsch
Mirja Jantsch

Autor



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

*Sie tanzt sich durchs Leben*
*Sie tanzt sich durchs Leben*

von Mirja Jantsch 04 April, 2017

Hallo Ihr Lieben,

heute ist für mich ein ganz besonderer Tag, denn meine kleine - große Maus wird schon 3 Jahre alt.

3 Jahre - das ist für mich als Mama irgendwie ein kleiner Meilenstein, denn zum Herbst hin verändert sich hier ja doch einiges...

Vollständigen Artikel anzeigen

*Mein liebes Ü-Ei - Happy WDSD*
*Mein liebes Ü-Ei - Happy WDSD*

von Mirja Jantsch 21 März, 2017

Mein liebes kleines Ü-Ei,

heute feiere ich das erste Mal Deinen Tag. Einen Tag der besonderen Kinder - den Welt-Down-Syndrom-Tag.

Letztes Jahr war mir ehrlich gesagt noch nicht nach feiern zumute und dafür schäme ich mich jetzt ein wenig, denn Deine Schwester und Du, Ihr seid beide das Beste was mir passiert ist.

Genau so wie Ihr seid - einfach Ihr.

Vollständigen Artikel anzeigen

*Herzensmenschen und warum Hebammen so wichtig sind*
*Herzensmenschen und warum Hebammen so wichtig sind*

von Mirja Jantsch 09 März, 2017

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich habe ich gar keine Zeit zu bloggen, denn das kleine Nährreich möchte ja eingerichtet werden und wir sind gerade fleißig am Möbel aufbauen...

Aber diese Bilder liegen schon solange auf meinem Rechner und ich möchte sie Euch nun endlich zeigen, denn es sind für mich einfach Herzensbilder mit einem Herzensmensch.

Vollständigen Artikel anzeigen