DESIGNERSWEEK "AnniNanni" 30% reduziert klick

Spargelcremesuppe mit weißer Schokolade oder ein geglückter Schummelversuch


von Mirja Jantsch 30 Mai, 2014 0 Kommentare

Ich bin ein absoluter Spargelfan bzw. ehrlich gesagt... ICH LIEBE SPARGEL. Ich warte immer voller Sehnsucht auf die Spargelzeit, denn während dieser Zeit könnte ich mich wirklich von nichts anderem ernähren.

Für mich war es daher auch ein absolutes Highlight, das es Spargel zu unserer Hochzeit gab. Es hätte nicht schöner sein können... Allerdings bin ich was Spargel angeht auch ein echter Klassikfan. Am Liebsten essen wir Spargel mit Schinken und am nächsten Tag gibt es meistens aus den Resten eine Spargelcremesuppe.

Vor einiger Zeit habe ich auf einem anderen Blog eine Spargelcremesuppe mit weißer Schokolade entdeckt.
Als ich meinem Mann davon erzählte, hat er die Hand über dem Kopf zusammen geschlagen. Spargelcremesuppe mit weißer Schokolade. Igitt... Igitt... Es gibt für ihn so Kombinationen mit denen ich ankomme, da rollt es im allein beim Gedanken die Fußnägel hoch. Für ihn stand daher fest - sowas esse ich nicht!

Aber Frau ist ja nicht dumm und wartet... Meine Idee war bei ihm vergessen und somit konnte ich mich doch noch an die Spargelcremesuppe mit weißer Schokolade machen. Allerdings habe ich mir leider den Blog nicht abgespeichert und somit konnte ich das Rezept nicht wieder finden. Sehr schade... :-(

Also musste ich improvisieren und habe einfach mein Spargelcremesuppenrezept mit weißer Schokolade gepimpt. Was ich auch sehr sehr lecker fand. Leider habe ich diesmal nur ein sehr schlechtes Foto davon - ich hoffe, Ihr verzeiht mir. Beim nächsten Mal wird es wieder besser. Versprochen :-)


 
So, und los geht’s:

Spargelcremesuppe mit weißer Schokolade

Du brauchst: 

Spargelsud
Spargelschalen (von einem Kilo Spargel)
ggf. ein paar Stangenspargel, wenn vom Vortag noch welche übrig sind
1,5l Wasser
1 Prise Zucker und Salz
10 g Butter
Zitronensaft

Spargelcremesuppe
40 g Mehl
40 g Butter
1/4 Tafel weiße Schokolade
1 EL Weißwein
1 Eigelb
4 EL saure Sahne

Zubereitung:
Da ich die Spargelschalen immer direkt mit dem Spargel im Spargelwasser koche, nutze ich immer diesen Spargelsud. Den Spargel koche ich immer mit einer Prise Zucker und Salz, einem Stück Butter (ca. 10 g) und etwas Zitronensaft.

Solltet Ihr diesen Spargelsud separat herstellen wollen, so müsst Ihr die Spargelschalen in 1,5 Liter Wasser mit einer Prise Zucker und Salz, einem Stück Butter (ca. 10 g) und etwas Zitronensaft auskochen. Danach die Spargelschalen abseihen und den Sud auffangen.

In diesen Sud kommen bei mir dann immer die übriggebliebenen Spargelstücke von Vortag. Solltet Ihr frischen Spargel nutzen wollen, so müsst Ihr diesen nochmal 20 Minuten im Spargelsud kochen.

Nebenbei 40 g Butter schmelzen und mit dem Mehl eine Mehlschwitze herstellen. Den Spargelsud nach und nach zur Mehlschwitze hinzufügen.

Die Schokolade in Stücke brechen und in die Suppe rühren, danach mit Salz, Pfeffer und einem EL Weißwein abschmecken. Die Spargelcremesuppe kurz nochmal aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen.

Als Letztes das Eigelb mit der sauren Sahne verquirlen und die etwas ausgekühlte Suppe damit binden.

Fertig ist eine super leckere und cremige Spargelcremesuppe und ratet mal... Meinem Mann hat es sehr gut geschmeckt und er hat gefragt, was ich denn da diesmal anders gemacht habe... Den Gesichtsaudruck könnt Ihr Euch also vorstellen ;-) Ich würde sagen - ein geglückter Schummelversuch!



Viel Spaß beim Nachkochen!
Bis dahin... und liebe Grüße
Mirja



Mirja Jantsch
Mirja Jantsch

Autor




Vollständigen Artikel anzeigen

Sweet-Saturday - Zitronenkuchen à la Oma
Sweet-Saturday - Zitronenkuchen à la Oma

von Mirja Jantsch 25 Juni, 2016 0 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,

kennt Ihr das auch, Ihr habt einen Geschmack im Mund und der geht Euch einfach nicht aus dem Kopf...

Genauso ging es mir mit dem Zitronenkuchen meiner Oma. Gedanklich hatte ich die ganze Zeit diesen wundervoll, leckeren, zitronigen Geschmack im Mund und dabei so wunderbar saftig zart - perfekt für den Sommer. 

Vollständigen Artikel anzeigen

Liebe geht durch den Magen - Rezept Schokoladenkuchen
Liebe geht durch den Magen - Rezept Schokoladenkuchen

von Mirja Jantsch 04 Februar, 2015 0 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich Euch ein ganz persönliches Thema mitgebracht und dazu noch ein leckeres Schokokuchen-Rezept. Ihr fragt Euch sicherlich, wie das beides zusammen passt? Und was hat das Ganze mit "Liebe geht durch den Magen" zu tun?

Eigentlich ganz einfach... Wir wohnen ja noch nicht solange hier und dadurch kennen wir hier vor Ort natürlich noch nicht so viele Menschen. Was natürlich...

Vollständigen Artikel anzeigen

Ein süßer Start ins neue Jahr - Pfirsich - Schokocreme
Ein süßer Start ins neue Jahr - Pfirsich - Schokocreme

von Mirja Jantsch 02 Januar, 2015 0 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen, melde ich mich nun wieder zurück. Der Dezember war hier ein wenig anstrengend, denn das wahre Leben hat voll und ganz zugeschlagen, dazu aber in den nächsten Tagen mehr...

Ich hoffe, Ihr seid gut ins Jahr gerutscht... Wir hatten lieben Besuch und haben dann ein schönes Silvester gefeiert. Das kleine "Fräulein C" hat die Silverster-Nacht auch mit ein paar...

Vollständigen Artikel anzeigen