FERIEN-FREUTAG täglich satte Rabatte klick

Taufwoche II - Gastgeschenke - Rezepte

Folge uns mit Bloglovin

von Mirja Jantsch 13 August, 2014

Hallo Ihr Lieben,

bei mir steht diese Woche ja alles im Zeichen der Taufe von der kleinen "Fräulein C". Gestern durftet Ihr ja bereits die Namensschilder kennenlernen.

Heute möchte ich Euch den Rest des Gastgeschenkes zeigen, denn das Namensschild war nur ein kleiner Teil davon und sollte ja eigentlich auch nur für die Sitzordnung dienen.

Das Namensschild hat sich quasi als kleines Blümchen getarnt und was braucht ein jedes Blümchen? Einen Blumentopf - in unserem Fall war es ein Tontopf mit Schleife und Hefezopf.


Rezept Hefezopf

Das brauchst Du:
500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
3 Eier
100 g Zucker
75 g Butter
175 ml Milch
1 Prise Salz

Zubereitung:
Die trockenen Zutaten wie Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz werden in einer Schüssel gut miteinander vermengt. In der Zwischenzeit Milch und Butter erhitzen. Die Milch mit der geschmolzenen Butter unter die Mehlmasse rühren. Nach und nach die Eier hinzufügen und gut kneten. Der Teig muss solange geknetet werden, bis er sich komplett vom Rand löst und ein schöner Kloß entsteht. Danach den Teig für ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Nach ca. einer Stunde noch einmal durchkneten und die kleinen Kügelchen in die vorbereiteten Tontöpfe, ausgekleidet mit Muffinförmchen, legen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 175°C vorheizen. Tontöpfe dann ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und dann dekorieren.

Fertig!


Zu einem Hefezopf passt natürlich wunderbar eine Marmelade. Daher gab es zwei Marmeladen - Apfelgelee und Erdbeermarmeldade. Die beiden Rezepte möchte ich Euch natürlich auch nicht vorenthalten.



Rezept Apfelgelee

Das brauchst Du:
750 ml selbstgemachten Apfelsaft
500 g Gelierzucker 1:2
4 Zimtstangen
1 Vanilleschote

Zubereitung:
Ich benutze immer selbstgemachten Apfelsaft, aber es geht natürlich auch gekaufter. Apfelsaft mit Zimtstangen und Vanilleschote aufkochen. Danach Gelierzucker hinzufügen. Nebenbei Marmeladengläser auskochen und Gelee hineinfüllen. Sobald das Gelee zu gelieren beginnt - Gläser immer wieder wenden.


Fertig!





Rezept Erdbeermarmelade


Das brauchst Du:
1 kg Erdbeeren
500 g Gelierzucker 1:2
Schale von 1-2 Zitronen
1 Vanilleschote

Zubereitung:
Zitronenschale raspeln & Erdbeeren pürieren. Erdbeeren mit der Zitronenschale und einer Vanilleschote aufkochen. Danach Gelierzucker hinzufügen. Nebenbei Marmeladengläser auskochen und Marmelade hineinfüllen. Sobald die Marmelade zu gelieren beginnt - Gläser immer wieder wenden.

 
Fertig!

Danach habe ich bei den Marmeladengläser noch die Deckel verziert und eine Schleife drum gebunden. Am Ende sah das Gastgeschenk und die Namensschilder dann so aus:



Von einigen Gästen habe ich schon eine Rückmeldung bekommen, dass das Gelee und die Marmelade sehr, sehr lecker schmecken. Das freut mich natürlich umso mehr...

Viel Spaß bei Nachmachen!

Bis dahin... Liebe Grüße
 
Mirja ❤️




Mirja Jantsch
Mirja Jantsch

Autor



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Sweet-Saturday - Zitronenkuchen à la Oma
Sweet-Saturday - Zitronenkuchen à la Oma

von Mirja Jantsch 25 Juni, 2016

Hallo Ihr Lieben,

kennt Ihr das auch, Ihr habt einen Geschmack im Mund und der geht Euch einfach nicht aus dem Kopf...

Genauso ging es mir mit dem Zitronenkuchen meiner Oma. Gedanklich hatte ich die ganze Zeit diesen wundervoll, leckeren, zitronigen Geschmack im Mund und dabei so wunderbar saftig zart - perfekt für den Sommer. 

Vollständigen Artikel anzeigen

Liebe geht durch den Magen - Rezept Schokoladenkuchen
Liebe geht durch den Magen - Rezept Schokoladenkuchen

von Mirja Jantsch 04 Februar, 2015

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich Euch ein ganz persönliches Thema mitgebracht und dazu noch ein leckeres Schokokuchen-Rezept. Ihr fragt Euch sicherlich, wie das beides zusammen passt? Und was hat das Ganze mit "Liebe geht durch den Magen" zu tun?

Eigentlich ganz einfach... Wir wohnen ja noch nicht solange hier und dadurch kennen wir hier vor Ort natürlich noch nicht so viele Menschen. Was natürlich...

Vollständigen Artikel anzeigen

Ein süßer Start ins neue Jahr - Pfirsich - Schokocreme
Ein süßer Start ins neue Jahr - Pfirsich - Schokocreme

von Mirja Jantsch 02 Januar, 2015

Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen, melde ich mich nun wieder zurück. Der Dezember war hier ein wenig anstrengend, denn das wahre Leben hat voll und ganz zugeschlagen, dazu aber in den nächsten Tagen mehr...

Ich hoffe, Ihr seid gut ins Jahr gerutscht... Wir hatten lieben Besuch und haben dann ein schönes Silvester gefeiert. Das kleine "Fräulein C" hat die Silverster-Nacht auch mit ein paar...

Vollständigen Artikel anzeigen